Rinderroulade

  • Rouladen aufrollen und halbieren
  • Rouladen mit Pfeffer, Kräutersalz und Paprikapulver würzen
  • Einen Teelöffel Senf auf die obere Hälfte der Roulade klecksen
  • Senf auf der Roulade mit Messer verstreichen
  • Auf jede Roulade 2 - 3 Streifen Puszta Speck legen
  • Eine Essiggurke unten auf die Roulade legen
  • Roulade von unten nach oben aufrollen und mit Faden binden
  • Zwiebeln und Karotten klein schneiden
  • 2 Pfannen auf dem Herd voll aufdrehen
  • Sonnenblumenöl rein geben und scharf auf allen 4 Seiten anbraten
  • Zwiebeln hinzu geben und glasig werden lassen
  • Karotten dazu geben
  • Kräftig Paprikapulver drüber streuen
  • Mit Rotwein und Wasser ablöschen
  • Hoch köcheln lassen und alle Rinderrouladen in einen Topf übergeben
  • Mit Pfeffer, Salz und Brühwürfel würzen
  • Tomatenmark hinzu geben
  • Deckel drauf und 1 bis (im Idealfall) 2 Stunden köcheln lassen

Zutaten

  • 6 große Rinderrouladen (1kg)
  • 200g Durchwachsener Puszta Speck
  • 1/2 Liter Rotwein
  • 2 Karotten
  • 1 Esslöffel Tomatenmark
  • 4 Rote Zwiebel
  • Senf
  • Essiggurken
  • Paprikapulver
  • Kräutersalz
  • Pfeffer
  • Salz