Nudelsuppe mit Tafelspitz

Wenn man bereits eine Fleischbrühe hat, kann man hervorragend daraus eine Nudelsuppe machen. Den Tafelspitz der für die Brühe genutzt wurde kann hier ebenfalls direkt weiterverarbeitet werden. Wenn man keinen mehr übrig hat (weil man die Brühe z.B. eingefroren hat), kann man diesen auch einfach vorab kochen. Je nach Menge funktioniert die Suppe als Hauptgericht oder als Vorspeise.

  • Wasser im Topf zum Kochen bringen
  • Suppennudeln 5min kochen (ggf. länger je nach Art)
  • Tafelspitz in Stücke schneiden
  • Brühe im Topf erhitzen, gekochte Nudeln und den Tafelspitz dazu geben

Zutaten

  • Fleischbrühe
  • 200g Tafelspitz
  • 150g Suppennudeln